Umwelt

Grundsätzlich gilt: Jedes Auto schadet der Umwelt!

Beispiele:

- Material und Energie für die Herstellung

- Reifen-/Bremsbelagabrieb und Fahrbahnbelastung

Ein reines E-Auto stößt jedoch keine lokal giftigen Abgase aus.
Und wenn es mit Ökostrom geladen wird, dann ist es definitiv nicht umweltschädlicher als ein Verbrenner!

Der Herstellung des Antriebsakkus, der angeblich so umweltschädlich ist, sollte man immer die Ölförderung, den Transport, den Energiebedarf für die Raffinerie und den lokalen Schadstoffausstoß entgegensetzen.

Oder ganz provokant: "Ja und? Die Umwelt ist mir genauso egal wie dir! Aber ich bin unabhängig vom Tanken, vom Ölwechsel, etc."