Preise

Das ist so eine Sache. Denn man kann BEVs mit Antriebsbatterie oder mit Batteriemietvertrag kaufen.

Es gibt gebrauchte E-Autos schon ab 8.000 €. Die sind in der Regel mit Batteriemietvertrag und "kleinem" Akku zu haben. Reichweite dann ca. 70-124 Kilometer.

Aber auch für ca. 18-20.000 € kann man ein reines E-Auto mit 41kWh-Akku kaufen.
Allerdings auch hier mit Mietbatterie. Die Batteriemiete kann in der Regel auf 7.500 km, 10.000 km, 12.500 km oder 15.000 km, usw. festgelegt werden. Ich betrachte dies als zinsloses Darlehen, und es ermöglicht ein E-Auto mit ausreichender Reichweite als Erstwagen/Hauptfahrzeug zu erwerben.
Hinzu kommt noch das Batterie-Sorglos-Paket mit Mobilitätsgarantie!

Oder man kauft neu mit Antriebsbatterie. Dann kommt man schnell auf 30.000€, eher mehr.

Grundsätzlich gilt: Strom laden ist günstiger, als zu tanken und kann meistens zu Hause erfolgen.

Auch die Unterhaltskosten für E-Autos sind einem Verbrenner gegenüber günstiger:

- kaum Bremsenverschleiß

- kein Ölwechsel/Zahnriemenwechsel/Zündkerzentausch/Auspuffreparatur, etc.

- günstige E-Auto-Versicherungen

Das alles entspringt meiner persönlichen Erfahrung und kann daher nicht vollständig sein.

Unbezahlbar ist eigentlich nur der Fahrspaß.