Allgemein

Wer an einem BEV (Batterie Electric Vehicle = Elektroauto) interessiert ist, der informiert sich in erster Linie über die Reichweite, die Lademöglichkeiten und den Preis.
Dazu gibt es Informationen links über die Menüleiste.

Ein BEV hat eine Antriebsbatterie,
und eine Bordbatterie, sowie ein ICE (I
nternal Combustion Engine = Verbrenner) diese auch hat.

Die Bordbatterie ist notwendig, um den BC (Bordcomputer) aktiv zu halten, ohne vom Antriebsakku abhängig zu sein.

Man tankt nicht, man lädt. Und überall findet sich eine Steckdose, "wenn mal was ist".

Ladedauer ist nicht Langeweile! Ladeweile ist der zutreffende Begriff. Während das Auto geladen wird, geht man einkaufen, spazieren, macht Besuche, schläft, liest, oder, oder, oder .....

Aktuelle E-Autos sind teilweise kompletter ausgestattet, als Verbrenner. Es finden sich z.B. schon in vielen E-Autos ohne Aufpreis: Klimaanlage, Wärmepumpe, keyless-go, Navi, Bordcomputer mit Radio, USB-Anschluss (Aux, BT), Display mit Multimedia, 5 Türen, elektrische Fensterheber, Rückfahrkamera mit PDC, Tempomat, Begrenzer, Lichtsensor, Regensensor. Wer ehrlich ist und diese Extras im eigenen Verbrenner-Auto zum Kaufpreis hinzurechnet, der wird sich wundern, wie teuer sein Schätzchen war!